Ein Tanz auf dem Maskenball im kollektiven Unbewussten

von Felix Holzer
Volkskünstler Jakob Grabner setzt sich in seinem Werk mit Symbolismus und Traditionen auseinander. Subtil wird der Betrachter in den Mittelpunkt gestellt. VN/HF

Volkskünstler Jakob Grabner setzt sich in seinem Werk mit Symbolismus und Traditionen auseinander. Subtil wird der Betrachter in den Mittelpunkt gestellt. VN/HF

Die Ausstellung „Masken“ von Jakob Grabner geht diese Woche ins Finale.

Bregenz Wussten Sie, dass Kaiserin Sisi tätowiert war? Es kommt sogar noch besser: Das Motiv war ein Anker, für die Monarchin ein Symbol von Weltoffenheit. In der noch laufenden Ausstellung „Masken“ im Kollektiv in der Bregenzer Maurachgasse, die der 32-jährige Tattoo-Künstler Jakob Grabner zu veran

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.