Kunst für alle Sinne und zum Überleben

von Ariane Grabher
Christian Helbock hinterfragt Mechanismen des Ausstellungswesens.

Christian Helbock hinterfragt Mechanismen des Ausstellungswesens.

Starke Ausstellungen von Müller-Divjak und Christian Helbock im Bregenzer Künstlerhaus.

BREGENZ Zum Auftakt des Ausstellungsjahres 2020 im Bregenzer Künstlerhaus gibt es Kunst für alle Sinne: Jeanette Müller und Paul Divjak betören mit Düften und plädieren für eine Zukunftsgestaltung, die auch den nächsten 77.000 Generationen auf dem Planeten eine Chance lässt. Der Vorarlberger Künstle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.