Nun heißt es richtig „Vom Wind verweht“

Margaret Mitchells Bürgerkriegsepos wurde neu übersetzt.

Die erste Übersetzung des weltberühmten Klassikers „Vom Winde verweht“ ins Deutsche  erschien 1937. Sie wurde  von Martin Beheim-Schwarzbach verfasst, der neben Übersetzungen aus dem Englischen (Dickens, D.H. Lawrence, Mark Twain) ein umfangreiches Werk an Sachbüchern wie auch Belletristik vorlegte.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.