Wer zu tief ins Glas guckte, sollte schon anno dazumal zu Pillen greifen

Schon im frühen 18. Jahrhundert erfanden Pillendreher auch etwas gegen den Kater.

Feldkirch, Bregenz Selbst „wenn eine Person sich übertrunken hätte“, sollten sie helfen, das Herz sollten sie „erquicken“ und sogar „ein gutes Gedächtnis“ sollten sie fördern. Wer eine marktschreierisch abgefasste Pillenwerbung aus der Zeit um 1720/30 liest, kann an sich nur schmunzeln und hoffen, d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.