VN-Interview. Elisabeth Sobotka, Intendantin der Bregenzer Festspiele, über ihr Programm und die Bildungspolitik

„Es braucht die Ganztagsschule“

von Christa Dietrich
Intendantin Elisabeth Sobotka bietet im Sommer 2020 neben „Rigoletto“ auf dem See und „Nero“ im Haus ein enorm umfangreiches Programm an.  VN/Paulitsch

Intendantin Elisabeth Sobotka bietet im Sommer 2020 neben „Rigoletto“ auf dem See und „Nero“ im Haus ein enorm umfangreiches Programm an.  VN/Paulitsch

Musik ist in der Schule zu verankern, betont die Festspielleiterin im Gespräch über ihren vielfältigen Spielplan.

Bregenz Uraufführungen gehören schon seit einigen Jahren zum Programm der Bregenzer Festspiele. Unter Elisabeth Sobotka, die das Unternehmen seit 2015 leitet, hat sich ein breites Angebot rund um das Stück auf dem See etabliert.

 

Gerade weil die Bregenzer ab und zu fälschlicherweise als Seef

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.