Barry Kosky macht „Dreigroschenoper“

Berlin Opernregisseur Barrie Kosky plant eine Neuinszenierung der bekannten „Dreigroschenoper“. Seine Fassung wird Ende Jänner 2021 erstmals gezeigt, und zwar im Berliner Ensemble. In dem Theater war das Singspiel von Brecht und Weill 1928 uraufgeführt worden. „Ich bin unglaublich froh, dass wir Bar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.