Es braucht wieder einen Nolde

von Christa Dietrich

Ausstellung „Grafische Provokation“ mit Arbeiten von Reinhold Luger bildet die Vorarlberger Kulturgeschichte ab.

Bregenz Friedhofsstille habe Reinhold Luger festgestellt, als er nach dem Studium in Innsbruck und Wien wieder nach Vorarlberg zurückkehrte. Das war in den späten 1960er-Jahren, in denen man von positiven gesellschaftlichen Veränderungen, die in anderen europäischen Ländern vonstatten gingen, noch n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.