Volkstheater in dramatischer finanzieller Schieflage

Wien Schon bei der Suche nach der neuen künstlerischen Leitung ist die schwierige finanzielle Lage des traditionsreichen Wiener Volkstheaters stets präsent gewesen. Der Stadtrechnungshof hat nun die „prekäre Lage“ dargelegt. Die Eigenmittelquote  des Hauses, das von der Stadt Wien mit etwa 22 Millio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.