Johannes Brahms in Vollendung

von Fritz Jurmann
„Die Zusammenarbeit mit diesem Orchester war die bisher glücklichste Zeit in meiner Laufbahn“, resümierte Philippe Jordan.  BF/Lisa Mathis

„Die Zusammenarbeit mit diesem Orchester war die bisher glücklichste Zeit in meiner Laufbahn“, resümierte Philippe Jordan.  BF/Lisa Mathis

Philippe Jordan und die Wiener Symphoniker begeisterten auch bei den Symphonien Nr. 3 und 4.

BREGENZ Montagabend, zweiter Teil des Brahms-Zyklus der Festspiele mit den Wiener Symphonikern unter ihrem Noch-Chef Philipp Jordan mit den Symphonien Nr. 3 und 4. Der Beifall des wieder vollen Hauses für die Akteure war auch beim zweiten Mal zwar lange und herzlich, aber nicht mehr so euphorisch wi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.