Wenn Künstler zu Vätern werden

von MIRIAM SORKO
Der Bildhauer Christoph Lissy ist ohne Vater aufgewachsen und nennt Ludwig van Beethoven seinen „Vater Nummer eins“.  VN/Sorko

Der Bildhauer Christoph Lissy ist ohne Vater aufgewachsen und nennt Ludwig van Beethoven seinen „Vater Nummer eins“.  VN/Sorko

Der Vorarlberger Bildhauer Christoph Lissy stellt im Vorarlberg Museum aus.

Bregenz In seinem Leben machte er schon viele Höhen und Tiefen mit. Mit der Ausstellung „Christoph Lissy – Meine acht Väter“ offenbart der Künstler seine Lebensgeschichte. Seinen acht Vätern ist in Form einer Installation mit Objekten und Collagen zu begegnen. Zusätzlich wurde jedem Werk ein Zitat g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.