Junge Generation am Werk

Das nach Plänen von Richard Wagner errichtete Bayreuther Festspielhaus bleibt erstmals seit Ende des Zweiten Weltkrieges zu.  dpa

Das nach Plänen von Richard Wagner errichtete Bayreuther Festspielhaus bleibt erstmals seit Ende des Zweiten Weltkrieges zu.  dpa

Bayreuth Der österreichische Regisseur Valentin Schwarz (Jahrgang 1989) wird Richard Wagners vierteiliges Mammutwerk „Der Ring des Nibelungen“ im kommenden Jahr bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth inszenieren. Auch am Pult gibt es einen Generationenwechsel, wie Festspiel-Chefin Katharina

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.