Kommentar

Christa Dietrich

Eine Bühne für junge Stimmen

Als sich Kirill Petrenko, jener gefeierte, präzise arbeitende Pultstar, der seine Jugend in Vorarlberg verbrachte, einmal vor Jahren an der Oper in Lyon Tschaikowskijs „Eugen Onegin“ widmete, hatte er wenig Glück mit dem Regisseur. Altmeister Peter Stein staubte die tragische Liebesgeschichte nach e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.