„Hor(s)t der Kunst“ geht in die vierte Runde

In der einstigen Adlerwarte gibt es auch heuer wieder Kunst. VN/Paulitsch

In der einstigen Adlerwarte gibt es auch heuer wieder Kunst. VN/Paulitsch

Bregenz, Lochau Die Frage, wie „artgerecht“ das Projekt ist, stellte sich nicht, als Galerist Gregor Koller die verwaisten Volieren der Greifvogelanlage unter der Pfänder-Spitze vor drei Jahren als neuen Ausstellungsort erprobte. Die Idee schlug ein, seitdem lockte man schon drei Mal zum „Hor(s)t de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.