Kommentar

Walter Fink

Ein „Auszug“ ohne Folgen

Es hat einige Zeit gedauert, doch nun – nach gut zehn Jahren – hat die Bregenzer Stadtvertretung am Mittwoch einstimmig beschlossen, den neuen Bahnhof nach den Plänen von Much Untertrifaller zu bauen. Das Projekt ging aus einem Architekturwettbewerb vor einigen Jahren hervor, der vom Bregenzer Büro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.