Das Ende der Männerherrschaft

von Christa Dietrich

Mathias Kessler öffnet das Bregenzer Künstlerhaus für jene, die unterrepräsentiert sind.

Bregenz Die Berufsvereinigung bildender Künstler Vorarlbergs wird seit geraumer Zeit von einer Frau geleitet, von Maria Simma-Keller. In ihrer ehrenamtlichen Funktion hat es die Kunstexpertin nun nicht darauf abgesehen, Konzepte zu kopieren, die etwa die Londoner Tate verfolgt, in der als Reaktion a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.