Erlebnisreicher Blick zurück in die Kindheit

Barbara Frischmuth führt in die Zeit bevor sie Schriftstellerin wurde.

Roman Mit dem Roman „Klosterschule“ debütierte Barbara Frischmuth 1968 als Autorin. Über fünf Jahrzehnte später führt sie ihr neuer Roman „Verschüttete Milch“ wieder zurück zu den strengen Klosterschwestern. Das Buch behandelt mit starken autobiografischen Bezügen eine Kindheit in Altaussee. „Versch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.