Aus der Kulturszene

Biennale setzt
auf Diskurs

Venedig Die Kunstausstellung Biennale Venedig (11. Mai bis 24. November) setzt in Zeiten zunehmender nationaler Abschottung auf einen offenen Diskurs. Die Ausstellung müsse „offen und grenzenlos“ bleiben, sagte Biennale-Präsident Paolo Baratta während der Vorstellung des di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.