AN BÜHNEN DER REGION. „Totart Tatort“ am Schauspielhaus Zürich

Abwatschung der Tatortisierung der Kultur

von Torbjörn Bergflödt
„Totart Tatort“ ist auch eine lustvolle Montage von Stereotypien aus dem Kriminalfilmgenre von anno dazumal bis heute.  Schauspielhaus/Dorendorf

„Totart Tatort“ ist auch eine lustvolle Montage von Stereotypien aus dem Kriminalfilmgenre von anno dazumal bis heute.  Schauspielhaus/Dorendorf

In seiner jüngsten Groteske nimmt Herbert Fritsch den Krimi-Kult auf die Schippe.

zürich Bei ihm herrscht die Lust am sinnbefreiten Lachen, an der enthemmten Bewegung, am überdrehten Wortwitz. Aber natürlich ist der inzwischen gut bekannte 68-jährige Blödelvirtuose Herbert Fritsch auch einer, der sich vom Zeitgeist genervt fühlt. Jetzt hat der deutsche Theaterregisseur den Krimi-

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.