KUB-Buch ist da

David Claerbouts Adaption des Klassikers „Das Dschungelbuch“ tauchte im vergangenen Sommer die Kunsthaus Bregenz-Fassade in leuchtende Farben. Claerbouts nie zuvor gezeigte Handzeichnungen können im gerade erschienenen KUB-Buch „David Claerbout“ betrachtet werden. tretter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.