Wischen oder Wissen, das ist die Frage

von Christa Dietrich
Susanne Bernhard (Leonore) und Wolfram Igor Derntl (Florestan): „Fidelio“ steht bis 3. März auf dem Spielplan des Landestheaters.  VN/paulitsch

Susanne Bernhard (Leonore) und Wolfram Igor Derntl (Florestan): „Fidelio“ steht bis 3. März auf dem Spielplan des Landestheaters.  VN/paulitsch

"Fidelio"-Produktion des Landestheaters konfrontiert mit Unfreiheit in der Gegenwart.

Bregenz Die Macht der Liebe bleibt unangetastet. Am Ende fallen sich Leonore und Florestan zwar nicht in die Arme, aber dass Beethoven sich der menschlichen Zuneigung gewidmet hatte und diese auch in höchsten Tönen und mit reichlich Pathos besingen lässt, das stellt der deutsche Regisseur und Schaus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.