aus der kulturszene

Toleranz statt Hetze

Nürnberg Theater, Museen und freie Künstler aus Bayern haben sich in einer Erklärung für mehr Toleranz und eine offene Gesellschaft zusammengeschlossen. Viele Kulturschaffende seien von rechter Hetze bedroht und in ihrer Arbeit behindert worden, teilten die Initiatoren in Nürnber

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.