„Hiob“ zum Ende der Intendanz von Karin Bergmann am Burgtheater

Wien Das Wiener Burgtheater bringt zum Ende der Intendanz von Karin Bergmann 13 Premieren auf die Bühne. In der zweiten Hälfte der aktuellen Spielzeit steht unter anderem „Hiob“ nach dem Roman von Joseph Roth auf dem Spielplan. In der Regie von Christian Stückl spielt Peter Simonischek die Titelroll

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.