aus der kulturszene

Lubitsch-Preis für Mädel und Eidinger

Berlin Die Schauspieler Bjarne Mädel und Lars Eidinger werden für die Komödie „25 km/h“ mit dem Ernst-Lubitsch-Preis des Clubs der Filmjournalisten ausgezeichnet. In dem Kinofilm von Markus Goller geht es um die grundverschiedenen Brüder Christian und Georg, die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.