Liebe, Lust und was danach kommt in Bild, Ton und Text

Sieger des Hugo-Wettbewerbs ist das Nürnberger Ensemble „StimmImpuls“.  L. Mathis

Sieger des Hugo-Wettbewerbs ist das Nürnberger Ensemble „StimmImpuls“.  L. Mathis

Die nächsten Montforter Zwischentöne sind dem Begehren gewidmet.

Feldkirch Am 30. Mai und von 27. bis 30. Juni soll es „durch und durch zur Sache gehen“, kündigten Hans-Joachim Gögl und Folkert Uhde, die künstlerischen Leiter der Montforter Zwischentöne, an. Ein exotischer Dialog zwischen Sakralem und Weltlichem steht mit „Allegory of Desire“ auf dem Programm. Im Mittelpunkt stehen dabei die poetischen Texte aus dem Hohelied Salomons, die mit aktueller arabischer Lyrik und mittelalterlicher Musik verwoben werden und so einen Bogen von der christlichen Kultur des Orients hin zu einem musikalischen Miteinander in der Gegenwart spannen sollen. Motetten von Carlo Gesualdo (1566–1613), der aus Eifersucht seine Frau und ihren Geliebten ermordete und anschließend hochemotionale Musik schuf, sind der Ausgangspunkt für die Buße, „die nach dem Begehren folgt“. Teil dieses Konzerts „Der Tag danach“ mit dem Symphonieorchester Vorarlberg, dem Vocalconsort Berlin und Studierenden des Mozarteum Salzburg ist auch Brett Deans Werk „Carlo“ (1997). Begleitet wird das Stück für „15 Solostreicher, Sampler und Tonband“ von einem speziell dafür von Uhde erarbeiteten Video, das „offene Wahrnehmungsräume schaffen soll, die zu Assoziationen anregen“.

Mit einer „Audio-Peepshow“ wurde der Bregenzerwälder Musiker Johannes Bär beauftragt. Außerdem wird die Innenstadt bei einem Spaziergang mit Lesungen samt Soundtrack verlassen.

Wieder können Experten und Musiker nach Hause geladen werden. Bewerbung bis 30. Mai: salon@montforter-zwischentoene.at

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.