Kein Gemälde ohne Zeichnung

von Ariane Grabher
Selbstbildnis mit Handorgel, 1906.

Selbstbildnis mit Handorgel, 1906.

Kartause Ittingen zeigt Adolf Dietrich, den „Malermeister von Berlingen“, als Zeichner.

Warth. Das umfangreiche und vielfältige Werk von Adolf Dietrich (1877–1957) erfreut sich ungebrochener Beliebtheit und fortwährender Aktualität. Zum Umkreis der Neuen Sachlichkeit zählend und gleichzeitig einer der Hauptvertreter der naiven Malerei in der Schweiz, ist der Thurgauer Künstler, der sei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.