VN-Interview. Brigitta Soraperra (49) inszeniert das Stück "Jägerstätter" auf dem Platz vor der Basilika Rankweil

„Da konnte ich einfach nur zusagen“

von Christa Dietrich
Brigitta Soraperra ist es wichtig, neben der Biografie Jägerstätters auch Mechanismen aufzuzeigen, die zur Diktatur führen.  Foto: Sams

Brigitta Soraperra ist es wichtig, neben der Biografie Jägerstätters auch Mechanismen aufzuzeigen, die zur Diktatur führen.  Foto: Sams

Es ist schwierig, aber wichtig, was Brigitta Soraperra nun mit Amateuren erarbeitet.

Rankweil. Ein gläubiger Katholik und Nationalsozialist zu sein, das war für den Oberösterreicher Franz Jägerstätter nicht miteinander zu vereinbaren. Als Wehrdienstverweigerer wurde er verurteilt und im August 1943 enthauptet. Die Familie, vor allem seine Ehefrau, die zu ihm hielt, wurde geächtet. N

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.