Museum für die Verfolgten

Berlin. Im geplanten Museum des 20. Jahrhunderts in Berlin soll an die Ausgrenzung und Verfolgung von Künstlern durch die Nationalsozialisten erinnert werden. Am 19. Juli 1937 wurde die Propagandaausstellung „Entartete Kunst“ in München eröffnet. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz werde dauerhaft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.