Anziehendes Landestheater

Was so höllisch gut ankam wie „Inferno“, steht auch in der nächsten Saison wieder auf dem Spielplan. Foto: LT/Köhler

Was so höllisch gut ankam wie „Inferno“, steht auch in der nächsten Saison wieder auf dem Spielplan. Foto: LT/Köhler

Intendant Alexander Kubelka hat Klassiker parat und geht selbst unter die Schreibenden.

Bregenz. „Macht Spiele“ heißt das Motto und neben Klassikern kommen zwei Ur- und einige Erstaufführungen in der nächsten Saison auf die Bühnen des Landestheaters. Inhaltlich bilden Machtspiele den dramatischen Ausgangspunkt bei der Auswahl der Stücke. „In jedem Stoff haben wir solche gefunden“, vers

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.