Großer Streit im Künstlerverein

Wien. Eine Gruppe von Mitgliedern der Vereinigung bildender Künstler Österreichs attackierte in einem offenen Brief Präsident Michael Pilz und Künstlerhaus-Geschäftsführer Peter Zawrel. Die Rede ist von autokratischem Verhalten und einem geplanten Umbau des Hauses gegen den Denkmalschutz. Pilz will

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.