Totenmaske von Brecht kurz zu sehen

Die Original-Totenmaske von Bertolt Brecht wird bis zum 23. April im Geburtshaus Brechts in Augsburg gezeigt. Die Stadt hatte die Totenmaske des weltberühmten Dramatikers und weitere Exponate aus dem Besitz der 2015 gestorbenen Brecht-Tochter Barbara Brecht-Schall gekauft. Foto: dpa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.