Kopf ab, Applaus da und absolut kein Skandal

von Ursula Fehle
Claudia Wiedemer als Salome im Klassiker von Oscar Wilde. Foto: TaK

Claudia Wiedemer als Salome im Klassiker von Oscar Wilde. Foto: TaK

Schaaner TaK bringt den Bühnenklassiker „Salome“ von Oscar Wilde nach Vorarlberg.

Feldkirch. Salome, ein wohlklingender Name, hinter dem so viel Leid, Schmerz und Wahn stecken. „Salome“ ist Oscar Wildes einziges tragisches Bühnenwerk. Zensuriert, umstritten und viel gedeutet. Das Theater am Kirchplatz in Schaan, ein Gastspielunternehmen, an dem pro Saison ein großes Stück selbst

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.