„Der Hase mit den Bernsteinaugen“ ist da

Zu sehen ist auch der durch den Roman von Edmund de Waal berühmt gewordene Hase, eine Daumen große japanische Elfenbeinschnitzerei. Foto: APA

Zu sehen ist auch der durch den Roman von Edmund de Waal berühmt gewordene Hase, eine Daumen große japanische Elfenbeinschnitzerei. Foto: APA

Autor Edmund de Waal begab sich für das KHM auf Schatzsuche.

Wien. Albrecht Dürer hat in der Nacht vom 7. auf den 8. Juni 1525 schlecht geschlafen. Ein Albtraum quälte ihn. Am nächsten Morgen hielt er seine Eindrücke im „Traumgesicht“ fest, in dem eine Sintflut auf eine Landschaft stürzt. Das erst zum zweiten Mal ausgestellte Aquarell ist das Zentrum der Auss

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.