Kulturhauptstadt bleibt sein Thema

von Christa Dietrich
Christoph Thoma hat Eisenstadt verlassen. Foto: Mittelberger

Christoph Thoma hat Eisenstadt verlassen. Foto: Mittelberger

Vorarlberger Kulturmanager Christoph Thoma absolvierte bei der Esterhazy-Stiftung nur ein kurzes Gastspiel.

Bregenz, Eisenstadt. (VN-cd) In dieser Woche noch unterbreitet er das Projekt Vorarlberger Wirtschaftstreibenden, Ende September referiert er im Bundeskanzleramt und im Oktober steht ohnehin eine weitere interne Tagung zum Thema Kulturhauptstadt 2024 und gemeinsame Bewerbung von Bregenz, Dornbirn, H

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.