Horror mit viel Blut und Finsternis

Angesiedelt ist der Horrorfilm „The Witch“ im Neuengland des 17. Jahrhunderts.
Angesiedelt ist der Horrorfilm „The Witch“ im Neuengland des 17. Jahrhunderts.

US-Regisseur Robert Eggers hat zwei Leidenschaften: Gruselgeschichten und Märchen.

HorroR. Der Norden Neuenglands ist so etwas wie Amerikas Hexentanzplatz – spätestens seit der Hinrichtung von 20 Menschen wegen Hexerei in Salem (Massachusetts) im Jahr 1692. Regisseur Robert Eggers ist in der Nähe aufgewachsen und seit seiner Kindheit von dem Thema fasziniert. Aus seinen Obsessione

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.