Turner Prize in der Endrunde

London, Berlin. Die Berliner Kunstprofessorin Josephine Pryde zählt zu den Anwärterinnen auf den renommierten britischen Turner Prize 2016. Die Britin steht auf der Shortlist für die mit 25.000 Pfund (rund 31.700 Euro) dotierte Auszeichnung. Außer ihr wurden die britischen Künstler Michael Dean, Ant

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.