Verzögerung bei Eröffnung

Wien. Der Plan, das „Haus der Geschichte Österreich“ zum 100-Jahr-Jubiläum der Ersten Republik im Herbst 2018 vollständig zu eröffnen, dürfte nicht aufgehen. In der am Mittwoch präsentierten Vorstudie wird ein Eröffnungstermin im 2. Quartal 2019 als „realistisch“ bezeichnet. ÖNB-Generaldirektorin Johanna Rachinger hofft jedoch, im Herbst 2018 einen Teil zu eröffnen. Die Gesamtkosten werden mit rund 29 Mill. Euro angegeben.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.