Burgtore erstrahlen in neuem Licht

Seit Dienstagabend werden die Äußeren Burgtore der Wiener Hofburg mit einem weißen Raster und Stacheldraht überschrieben. Im Zeitraum von 40 Nächten dient die Lichtinstallation „Dystopa Eutopia“ von Victoria Coeln anlässlich des „Fests der Freude“ am 8. Mai als „Aufruf zur Wahrnehmung persönlicher politischer Verantwortung“.  Foto: APA

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.