Mehr als Selfies: Fotografien von der Flucht

Hamburg. Die Fotos sind körnig und unprofessionell – doch ganz nah dran. Eindrücke, die Flüchtlinge mit Einwegkameras auf ihrer Route nach Europa festgehalten haben, zeigt die Ausstellung „Refugee Cameras“ an diesem Wochenende in Hamburg. Flüchtlinge selbst haben die Momente während ihrer Fahrt per

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.