Eine Spur von Dada auch im TiK

Für Groteskes war das Theater Wagabunt immer zu haben, insofern ist es nicht verwunderlich, dass man sich nun – während in Zürich das 100-Jahr-Jubiläum der Dada-Bewegung gefeiert wird – Kurt Schwitters  (1887-1948) widmet. Seine „Auguste Bolte“ wird von Stephan Kasimir ab 28. Jänner auf der Dornbirn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.