Restitutionsforderung für Volkskundemuseum

Wien. Das Österreichische Museum für Volkskunde soll
34 ethnografische Objekte aus der Sammlung des 1940 in die USA geflüchteten und dort 1959 verstorbenen früheren Wiener Patentanwalts Georg Popper an die Erben zurückgeben. Diese Empfehlung hat der Kunstrückgabebeirat in der Sitzung am Freitag besc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.