Liebe neben dem Desaster

Ein Roman über das Reaktorunglück von Tschernobyl – geht das noch?

Roman. (bl) Fast dreißig Jahre nach dem Nuklearunfall in der heutigen Ukraine ist es vielen Menschen hierzulande immer noch nicht bewusst, wie nahe die Menschheit damals buchstäblich am Rande des Abgrundes stand.

Der irisch-amerikanische Autor und Theaterregisseur Darragh McKeon versucht das Unmöglic

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.