„Montforter Zwischentöne“ laden zum Auspendeln in den Raum „Raum der Stille“

Chillen heißt es in der kommerzorientierten Sprache, diese bleibt beim Festival „Montforter Zwischentöne“ aber auch dann außen vor, wenn das Thema nicht der „Glaube“ wäre. Bevor heute Abend eine „Kleine Nachtmusik“ und während am 29. November ein Konzert von 6 bis 21 Uhr sowie Begegnungen mit Mystik

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.