An Bühnen der Region. Die Flucht von Euripides’ Medea führt über Konstanz

Antike Frauenfigur findet am Bodensee ihre neue Form

von Christa Dietrich
„Medea“ läutet in Konstanz eine Klassikerpflege ein, zu der sich noch „Faust“ gesellt.
„Medea“ läutet in Konstanz eine Klassikerpflege ein, zu der sich noch „Faust“ gesellt.

Obwohl vieles voraussehbar ist, könnte „Medea“ wohl kaum aktueller daherkommen.

Konstanz. (VN-cd) Ein Blick über den See kann nie schaden. Während man sich in Bregenz dem „Garten der Lüste“ von Hieronymus Bosch, also dem Grauen und dem Glück widmet, hat sich das am anderen Bodenseeufer angesiedelte traditionsreiche Theater in Konstanz in dieser Spielzeit den Themen Macht und Oh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.