Eine biedere Technik in neues Licht gerückt

Gabriele Fulterer und Christine Scherrer bei Lisi Hämmerle. 
Gabriele Fulterer und Christine Scherrer bei Lisi Hämmerle. 

Gabriele Fulterer und Christine Scherrer plädieren in der Galerie Lisi Hämmerle für Kontemplation statt Action.

BREGENZ. (VN-ag) Sticken wird gemeinhin als kontemplative Beschäftigung, im häuslichen Rahmen traditionell der Frau zugeordnet, betrachtet. In der Kunst ist die Stickerei zwar schon länger ein Medium, das auch von Männern praktiziert wird und gängige Klischees umläuft, aber was das Künstlerinnenduo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.