Leiden und Mut in unserer Zeit ein Denkmal gesetzt

Sara Danius, Sekretärin der Schwedischen Akademie.
Sara Danius, Sekretärin der Schwedischen Akademie.

Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch ist erst die 14. Literatur­nobelpreisträgerin.

Stockholm. Swetlana Alexijewitsch (67) bekommt die Auszeichnung für ihr „vielstimmiges Werk, das dem Leiden und dem Mut in unserer Zeit ein Denkmal setzt“, wie die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm mitteilte. Sie ist die 14. Frau seit 1901, die mit dem renommierten Preis ausgezeichnet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.