Ein Feuerwerk der Genres und Stile

Bei der Biennale Venedig hatte Telluria einen Pavillon. Nicht schlecht für ein Land, das erst 2028 gegründet wird. Zur Eröffnung realisierten Wladimir Sorokin und Genia Chef im Palazzo Rocca ein absurdes Spektakel. Nun ist Sorokins Roman da: „Telluria“ (Kiepenheuer & Witsch). Foto: Verlag, Sorokin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.