Die Opernproduktion „Turandot“ startet nun auf der Bregenzer Seebühne in die letzte Festspiel-Woche

Diesen phantastischen Blick über die Seebühne haben auch einige Mitwirkende in der Oper „Turandot“. Alle Aufführungen der neuen Produktion der Bregenzer Festspiele waren bisher zu 100 Prozent ausgelastet. Zwei Vorstellungen mussten wegen Regens abgesagt bzw. abgebrochen und ins Festspielhaus verlegt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.