Die Schatten der Konzilsfeiern

Verbrennung von Jan Hus in Konstanz. Illustration in der Richental-Chronik.  Foto: Nationalbibliothek Prag
Verbrennung von Jan Hus in Konstanz. Illustration in der Richental-Chronik. Foto: Nationalbibliothek Prag

Für die einen war er Ketzer, für die anderen Märtyrer und Reformator: Jan Hus wurde vor 600 Jahren verbrannt.

Konstanz, Prag. Sieben Bischöfe nahmen Jan Hus den Kelch ab, rissen ihm die Priestergewänder vom Leib und schnitten ihm ein Kreuz in die Tonsur. Dann setzten sie dem böhmischen Priester eine Schandkrone auf, sprachen Verfluchungen aus und sagten einer Überlieferung zufolge: „Wir überantworten deine

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.