„Tanz ist“ bleibt auch in der Soft-Variante radikal

von Christa Dietrich
Teresa Vittucci am Dornbirner Spielboden. Foto: Stefan Hauer
Teresa Vittucci am Dornbirner Spielboden. Foto: Stefan Hauer

Nach dem Ekel-Paket kommen die tanzenden Ritter. Das Spielboden-Publikum wird sie wohl mögen.

Dornbirn. (VN-cd) Mit „Chivalry is dead“ von Alexander Gottfarb und Alex Deutinger zieht am Freitag und Samstag die brachiale Gewalt in den Spielboden ein. Das dürfte spannend werden und ist auch deshalb bereits im Vorfeld ein Thema, weil der Mittwochabend im Rahmen des von Günter Marinelli geleitet

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.