Tone Fink mit Gelitin in Museumsausstellung

Projekt „Zeichnung in den Raum“ kommt von Frankreich ins Trakl-Haus in Salzburg.

Saint-étienne. (VN) Künstler, die zeichnerisch arbeiten und dabei auch dreidimensionale Objekte bzw. Raum-Installationen schaffen, wurden für eine Ausstellung im Musée d’Art Moderne et Contemporain in Saint-Étienne im Süden Frankreichs ausgewählt. Neben dem Vorarlberger Tone Fink, in dessen Gesamtwe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.